Dr. Mehnaz Adib Shaybani

  +43 699 10 41 82 88

Dr. Claudia Frank, MSc

 +43 664 621 46 29

Medizinische Aromatherapie in Tulln

Was ist die medizinische Aromatherapie?

Die medizinische Aromatherapie kann als Teilbereich der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) gesehen werden. Sie setzt auf die Wirkung von ätherischen Ölen, die vorbeugend oder unterstützend zur Linderung von Krankheiten eingesetzt werden können. Die Anwendung erfolgt meist in Kombination mit der schulmedizinischen oder als Ergänzung mit anderen
komplementären Therapien.


Wie wirkt Aromatherapie?

Ätherische Öle beeinflussen verschiedene Zentren im Gehirn des Menschen über das
Riechsystem. So werden die physischen und psychischen Vorgänge im Körper reguliert. Die Aromatherapie kann zur Schmerzverarbeitung bzw. –therapie eingesetzt werden. Einzelne Inhaltsstoffe der Öle können auch direkt auf die Zellstrukturen und Stoffwechselfunktionen wirken,
wodurch es auch zu einer antibiotischen und antimykotischen Wirkung kommt.


Bei welchen Beschwerden kann die Aromatherapie helfen?

Die medizinische Aromatherapie kann bei verschiedenen Beschwerden und Erkrankungen helfen, zum Beispiel bei Schmerzen, Muskel- und Gelenks-erkrankungen, Bronchitis, Verdauungsstörungen, Harnwegsinfekten, prämenstruellem Syndrom, Erkältungskrankheiten, Burn-out, Depression sowie Angst.


Wie wird die Aromatherapie angewendet?

Die Öle werden nach individuellem Bedarf angewendet. Die Anwendung der Mischungen oder Einzelöle kann oral, als Gurgellösung, Inhalation, zum Einreiben, bei der Massage, als Kompresse oder Wickel, Badezusatz, Zäpfchen und nicht zuletzt als Raumduft erfolgen.